Zu dem gesperrten Lehrschwimmbecken an der Grundschule Hohestraße hat unsere SPD-Ratsfraktion vor der Sommerpause nach dem Sachstand gefragt. Die Antwort ist jetzt endlich da, sie ist nicht zufriedenstellend: Das versprochene Gutachten ist noch nicht fertig, noch weiß also niemand, ob das Becken saniert werden kann oder ein kompletter Abriss erfolgen muss.

Wir als SPD kämpfen weiter dafür, dass ein Schwimmbecken vor Ort erhalten bleibt! Unterstützen Sie uns als Bürger*innen von Ensen/Westhoven, wir müssen gemeinsam den Bedarf deutlich machen, damit nicht noch mehr Schulschwimmstunden ausfallen und die Angebote der Vereine erhalten bleiben.

Unter: https://ratsinformation.stadt-koeln.de/vo0050.asp?__kvonr=89623&search=1 könnt ihr die komplette Antwort noch einmal durchlesen.

Kategorien: EnsenWesthoven