Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes, zu Gast in unserer Mitgliederversammlung

Was hat Tierschutz mit der Bundestagswahl zu tun? Diese Frage stellten wir uns angesichts der Kampagne „Mein Schicksal – Deine Wahl“ des Deutschen Tierschutzbundes. Um mehr darüber zu erfahren, haben wir den Präsidenten des Deutschen Tierschutzbundes, Thomas Schröder, zu einer Mitgliederversammlung unseres SPD-Ortsvereins eingeladen. Und das Interesse war riesengroß!

In einer sehr lebhaften Veranstaltung informierte uns Thomas Schröder nicht nur detailliert über die Kampagne. Sie fordert, dass der Tierschutz künftig einen deutlich höheren politischen Stellenwert erhalten muss. In einem Faktencheck hat der Tierschutzbund zur Wahlentscheidung auch analysiert, welche Rolle der Tierschutz in den Wahlprogrammen der Parteien spielt und ob Wahlversprechen eingehalten wurden.

Über die Forderung, Tierheime angemessen finanziell zu unterstützen, wurde ebenso diskutiert wie über die steigende Zahl von Kleintieren, die in der Corona-Pandemie angeschafft wurden und die nun in Tierheimen stranden. Weitere Diskussionspunkte: Brauchen wir eine Heimtierschutzverordnung? Was kann jeder von uns tun, damit Tiere in der Landwirtschaft besser geschützt werden? Was bewirkt eine verpflichtende Tierwohlkennzeichnung? Gibt es Alternativen zu Tierversuchen? Wie können wir Tiertransporte reduzieren und wie kann das Leid der Tiere dabei verhindert werden?

Wenn euch dieses wichtige Thema interessiert, findet Ihr hier mehr dazu:

https://www.2021-tierschutz-waehlen.de/

https://www.tierschutzbund.de/

Schaut unbedingt rein, es lohnt sich.

Kategorien: Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung