In der letzten Sitzung der Bezirksvertretung Porz stellte die SPD den Antrag, die Schotterpiste Am Blauen Stein vorab zur Fahrradstraße auszubauen. Wir wollen damit eine alternative Radwegverbindung zum Leinpfad zwischen Westhoven und der Steinstraße in Porz schaffen. Der Ausbau ist mit den geplanten RadPendlerRouten bereits beschlossene Sache und schafft einen weitgehend vom Autoverkehr freie Radpiste.
Soweit – so gut, wenn nicht Schwarz/Grün wäre. Die Mehrheit von CDU, FDP, Grüne und AfD in der Porzer Bezirksvertretung hält den Ausbau für nicht für erforderlich, denn sie verschoben den Antrag in den Runden Tisch Radverkehr Porz! So ein Vorgehen ist Verzögerungstaktik auf dem Rücken der Radfahrer.
Wir sind gespannt, was rauskommt, denn der Runde Tisch hat die PendlerRouten schon längst beschlossen.

Kategorien: EnsenWesthoven