Marktplatz Ensen: Fortschritt bei Neugestaltung

Verwaltung kündigt neuen Zeitplan an. Die lang erwartete Neugestaltung des Marktplatzes in Ensen wird wieder aufgenommen. Die Neuplanung des Ortsmittelpunkts pausierte aufgrund von Personalmangel in der Stadtverwaltung länger als ein Jahr, konnte aber nach der Einstellung neuer Mitarbeiter im April fortgesetzt werden. Wie SPD-Bezirksvertreterin Bettina Jureck aus der Stadtverwaltung erfuhr, Weiterlesen…

Steuergerechtigkeit im Fokus: Lokale Herausforderungen, europäische Lösungen

Dienstag, 14. Mai 2024, 19.00 Uhr, Janusz-Korczak-Schule, Siegburger Straße 445, 51105 Köln-Poll. Wir laden Sie herzlich zu dieser Veranstaltung ein, bei der Norbert Walter-Borjans, unser ehemaliger Vorsitzender der SPD und Finanzminister von Nordrhein-Westfalen, als Gastredner auftritt. Unter dem Thema „Steuergerechtigkeit im Fokus: Lokale Herausforderungen, europäische Lösungen“ bietet er am Dienstag, Weiterlesen…

Löschgruppe Ensen/Westhoven soll umziehen

Die Bezirksvertretung Porz unterstützt die Freiwillige Feuerwehr in Ensen/Westhoven bei der Suche nach einem neuen Domizil. Die Politiker*innen baten die Verwaltung, dabei die Rahmenbedingungen des aktuellen Standortkonzeptes der Kölner Feuerwehr ebenso zu berücksichtigen wie eine optimale Verteilungs­technik. Als mögliche Lösung schlugen die Bezirksvertreter*innen ein Grundstück im Bereich des Bebauungsplans der Weiterlesen…

Neuer Schulstandort am Urbacher Weg

SPD sieht Auswirkungen auf den Grundschulstandort Berliner Str. und spricht sich für zeitweisen Umzug der Förderschule aus. Die Stadtverwaltung möchte gerne ein Grundstück zwischen Krankenhaus Porz und der Stadtbahntrasse planungsrechtlich als Schulstandort sichern und brachte dazu eine Beschlussvorlage in die vergangene Sitzung der Bezirksvertretung Porz ein. Auf dem Grundstück Platz Weiterlesen…

Wasserwerk Westhoven wird nicht stillgelegt – Aussage der Autobahn GmbH sorgte für Verwirrung

Befürchtungen, dass das Wasserwerk Westhoven demnächst nicht mehr weiterbetrieben wird und die deklarierte Wasserschutzzone entfällt, haben sich glücklicherweise nicht bewahrheitet. Wie das städtische Umweltamt auf SPD-Anfrage mitteilte, wird das Wasserwerk nicht stillgelegt oder aufgegeben, sondern bleibt auch zukünftig erhalten. In der Umweltverträglichkeitsstudie der Autobahn GmbH zum geplanten Ausbau der BAB Weiterlesen…

SPD gegen Verbreiterung der Rodenkirchener Autobahnbrücke – Resolution in kommender BV-Sitzung in Porz vorgelegt

Gegen eine Verbreiterung der Rodenkirchener Autobahnbrücke spricht sich die SPD-Fraktion in Porz aus. Für die kommende Sitzung am 31. August legt sie eine Resolution gegen die aktuelle Planung der Autobahn GmbH vor.SPD-Fraktionsvorsitzender Simon Bujanowski hält eine bauliche Verbreiterung und vor allem die aktuell vorgeschlagene Verschiebung der Brücke nach Norden für Weiterlesen…

Neues Porzer Lehrschwimmbecken im Zeitplan – Stadt will Schulstandort Berliner Str. bis 2027 realisieren

Eine positive Antwort bekam die SPD-Fraktion in Porz auf ihre Anfrage nach dem Sachstand der Schulneu- und -umbauten in Ensen/Westhoven. So soll der Schulstandort Berliner Str. bis 2027 mit einer neuen Förderschule, 2-zügiger Grundschule, einer großen Zweifachsporthalle und vor allem einem Schulschwimmbecken bestückt sein. Die Hoffnung der SPD auf eine Weiterlesen…

Autobahn GmbH lädt zum Bürgerdialog

Dienstag 29. August 15 oder 18 Uhr Der Ausbau der Autobahn A4 steht im Bundesverkehrswegeplan im vordringlichen Bedarf. Deshalb plant die Autobahn GmbH den Abriss und völligen Neubau der Rodenkirchener Autobahnbrücke. Wir rechnen mit erheblichen Einschränkungen für uns Poller und Ensen/Westhovener beim Bau und Betrieb. Die bereits vorgestellte Vorzugsvariante zerstört Weiterlesen…

„Wer hat Vorrang?“

Bezirksvertretung Porz will Fußgängerüberweg Kölner Str./Gilgausstr. sicherer gestalten Einstimmig beschloss die Bezirksvertretung in ihrer letzten Sitzung einen Antrag der Sozialdemokraten, der den gefährlichen Kreuzungsbereich Kölner Str./Gilgausstr. sicherer machen soll. Vorgeschlagen wird z. B. eine bessere und auffälligere Signalisierung der Fußgängerüberwegs von der Straßenbahnhaltestelle aus.  SPD-Bezirksvertreterin Bettina Jureck begründet die Initiative: Weiterlesen…

Von SPD PEW, vor

„Auf einmal war er weg“

SPD irritiert über Schließung Ensener Markt und fordert von Verwaltung Aufklärung Der kleine samstägliche Markt auf dem Marktplatz in Ensen gehört zum Stadtteilleben in Ensen-Westhoven dazu wie der Engelshof oder der Leinpfad. Seit vielen Jahren bietet er mit einer überschaubaren Anzahl von Marktständen die Möglichkeit regionale Produkte einzukaufen, ist aber Weiterlesen…

Von SPD PEW, vor

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung