Wir starten Postkartenaktion in der Frühlingssiedlung für mehr Verkehrssicherheit!

In den kommenden Tagen verteilen wir in den Straßen Allerseelenstr., An den Maien, Christtannenweg, Efeuplatz, Immergrünweg, Osterglockenweg und Rolshover Kirchweg Postkarten, damit die Haltelinie an der Kreuzung Siegburger Straße/Am Schnellert in Fahrtrichtung Deutz von die Einmündung der Allerseelenstraße verlegt wird. Eine Haltelinie für mehr Sicherheit an der Allerseelenstraße auf Anregung Weiterlesen…

Querungshilfe Berliner Str. kommt im Mai!

„Wir kümmern uns“, denn Hartnäckigkeit zahlt sich aus. Anwohner und engagierte Eltern aus der neuen Wohnsiedlung machten Politik und Verwaltung im vergangenen Jahr auf die gefährliche Querung der stark befahrenen Berliner Str. aufmerksam. Besonders Kinder sind auf ihrem Schulweg gefährdet. Nach einem Ortstermin beschloss die Bezirksvertretung Porz Ende April 2018 Weiterlesen…

KVB kommt Wunsch der Poller SPD nach

Leihräder stehen nun auch in Poll

Demnächst können die beliebten KVB-Leihräder auch in Poll ausgeliehen werden. Damit löst KVB-Chef Jürgen Fenske ein Versprechen ein, dass er bereits auf einer öffentlichen Veranstaltung der Poller Sozialdemokraten im Mai gegeben hatte: Das Leihradangebot im Mobilitätsverbund wird zum Fahrplanwechsel im Dezember auch auf den Stadtteil Poll ausgeweitet. (mehr …)

SPD lädt ein zur Besichtigung der KVB-Leitstelle

Gemeinsam mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern will der SPD-Ortsverein Poll, Ensen, Westhoven die KVB-Leitstelle in Köln-Braunsfeld besichtigen. Die Einladung ins Zentrum der Kölner Verkehrs-Betriebe sprach Vorstandssprecher Jürgen Fenske auf einer öffentlichen SPD-Veranstaltung zum Thema öffentlicher Personennahverkehr aus. (mehr …)

KVB-Chef Fenske stellt neue Konzepte für Bus und Bahn in Poll vor

Im Rahmen seiner Reihe „Bürgerdialog“ hat der SPD-Ortsverein Poll, Ensen, Westhoven erneut KVB-Chef Jürgen Fenske eingeladen. Bereits im Herbst 2016 diskutierten Bürgerinnen und Bürger mit dem Vorstandssprecher der Kölner Verkehrsbetriebe Ideen und neue Überlegungen zum Thema Öffentlicher Personennahverkehr im Stadtteil. Fenske versprach gemeinsam mit seinen Planern die Vorschläge zu prüfen und im Anschluss den Pollern die Ergebnisse vorzustellen. (mehr …)

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung